Image Image Image Image Image
Scroll to Top

To Top

Projekte

SULZBACH – SPEYER – SALIER  – Eine archäologische 3D-Rekonstruktion zur grossen Salierausstellung in Speyer SULZBACH – SPEYER – SALIER  – Eine archäologische 3D-Rekonstruktion zur grossen Salierausstellung in Speyer SULZBACH – SPEYER – SALIER  – Eine archäologische 3D-Rekonstruktion zur grossen Salierausstellung in Speyer SULZBACH – SPEYER – SALIER  – Eine archäologische 3D-Rekonstruktion zur grossen Salierausstellung in Speyer

On 13, Sep 2013 | In | By admin

SULZBACH – SPEYER – SALIER – Eine archäologische 3D-Rekonstruktion zur grossen Salierausstellung in Speyer

Ein Weiteres parallel laufendes 3D Projekt ist inzwischen in die letzte Phase gekommen. Bei dieser Rekonstruktion ging es um eine umfassende Darstellung der Burgsiedlung und der Kernburg von Sulzbach im Mittelalter. In einer engen Zusammenarbeit von Framefusion und Schauhütte – anschauliche Archäologie wurden Analyse, Konzepte und Entwürfe erstellt, die nun auch Sie zu sehen bekommen. Auf  Basis der archäologischen Ergebnisse der letzten gut 20 Jahre entstehen hier drei möglichst anschauliche Visualisierungen auf großformatigen Bildern (Druckformat 313 x 280 cm!)

Nun ist die Ausstellung in Speyer „Die Salier. Macht im Wandel“ eröffnet. Ausser unzähligen Artikeln in der Presse, gab es – und weitere Fernsehberichte folgen – einige ausführliche Interviews mit der Kuratorin der Ausstelung Fr. Sabine Kaufmann M.A.

Auszug aus einem Besucherbericht: „…Der nächste Raum hat mir besonders gut gefallen. Er war von Dr. Mathias Hensch und der Schauhuette gestaltet. In ihm befanden sich drei großflächige, hintergrundbeleuchtete Rekonstruktionen von Sulzbach, sogenannte Lebensbilder . Die Farben, nach der langen Zeit der Dunkelheit in der Austellung waren, Balsam für das Auge und durch die Hintergrundbeleuchtung wirkte das ganze wirkliche als schau man aus einem Fenster. Wirlkich super Dr. Hensch und Framefusion! Die Bilder kann man sich hier in der Schauhuette ansehen. Da die Digitalen Rekos so groß abgebildet waren, konnte ich mir einige Inspirationen für meine holen, da ich einige Details besser erkannte (2D-Faces für die Zäune, statt die als 3D-Modell darzustellen, spart Polygone ohne Ende…)…“

Pressemeldungen:

Oberpfalznetz – Gefährte Berengar

Nachrichten der SWR.

Swr3 Radio: Was bedeuten uns die Salier

Ard Mediathek

Der Imagefilm